header

Poliklinik / Ambulanter OP / Endoskopie

Poliklinik / Ambulanz

Insgesamt werden in der Allgemeinchirurgischen Ambulanz und ihren verschiedenen Bereichen mehr als 4000 Patienten pro Jahr aufgenommen. Sie nimmt eine zentrale Stellung im Rahmen der Maximalversorgung sowie Akutversorgung der Patienten der Hansestadt Rostock und deren Einzugsbereich ein.

Neben der Allgemeinchirurgischen Sprechstunde sind verschiedene Spezialsprechstunden, die Chirurgische Endoskopie und Funktionsdiagnostik sowie das Ambulante OP-Zentrum etabliert. Die schnelle Durchführung komplexer Behandlungsmodalitäten wird durch die intensive Zusammenarbeit mit der Anästhesie, der Radiologie und der Labormedizin ermöglicht. 

Ambulanter OP

Jährlich werden circa 1000 ambulante Operationen (mit endoskopischen Interventionen) durchgeführt.

Das ambulante Operationsspektrum setzt sich aus folgenden Haupteingriffen zusammen:

  •  Dialyseshunts
  •  Portsysteme, Hickmann- Katheter
  •  Krampfaderchirurgie
  •  Leistenhernien
  •  Endoskopische Interventionen
  •  Proktologische Operationen
  •  Diagnostische Biopsien

Chirurgische Endoskopie und Funktionsdiagnostik

Der Arbeitsbereich Chirurgische Endoskopie und Funktionsdiagnostik steht seit Ende 2013 unter der Leitung von Oberarzt Dr. Michael Gock und ist wesentlicher Bestandteil unserer Abteilung. Dieser Arbeitsbereich ermöglicht uns diagnostische und therapeutische Untersuchungen stationärer und ambulanter Patienten. Jährlich erfolgen ca. 2000 diagnostische und therapeutische Untersuchungen. Dabei werden jährlich über 1300 endoskopische Untersuchungen / Interventionen durchgeführt.

Schwerpunkte sind dabei:

  • Interventionen im Rahmen der Gastroskopie und Koloskopie: Ballondilatation, Behandlung akuter Blutungen im Magen-Darm-Trakt, Tumor-Clipmarkierung, Polypektomie, PEG-Anlage, Dilatationstracheotomie, Stenttherapie
  • Endosonografische Untersuchungen 
  • Schließmuskeluntersuchungen (anorektale Manometrie)
  • Untersuchungen bei Reflux (Ösophagusmanometrie, pH-Metrie, Impedanzmessungen)

Zentrale Bedeutung besitzt die chirurgische Endoskopie und Funktionsdiagnostik im Rahmen von Konsilleistungen für andere Kliniken wie Anästhesie, Unfallchirurgie, Urologie und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie.

Der Arbeitsbereich ist täglich besetzt und verfügt über eine ärztliche Rufbereitschaft außerhalb der Sprechstunden sowie für Notfälle nachts und am Wochenende.

Kontakt:

Ärztliche Leitung: OA Dr. med. Michael Gock

Stellvertreter: Dr. med. Frank Schwandner
Pflege: Schwester Jacqueline und Schwester Ulrike
0381 494 6021 / 6024
0381 494 6022